Eigentlich kann ich noch nicht einmal einen Nagel gerade in die Wand schlagen. Nun habe ich mich einer großen Aufgabe gestellt: Runter mit der hässlichen Raufasertapete! Je mehr Tage vergehen, desto zielorientierter denke ich: Die glatten Wände in „Milchkaffeeschaumbraunbeige" werden ein Traum sein….wenn´s dann mal soweit ist! Puuuhh

Glatte Wände statt Raufaser? Tipps einer Amateurin!

Beitragsnavigation


2 Gedanken zu „Glatte Wände statt Raufaser? Tipps einer Amateurin!

Kommentare sind geschlossen.