[E] – STUTTGART: Rauchmelder & Brandgeruch im Seniorenstift (Ludwigstift), 2 Löschzüge der Feuerwehr Stuttgart vor Ort.

[ Feuerwehr Stuttgart, 30.03.2017, 00:56 Uhr
Feuerwehr rettet Bewohnerin, S-West, Silberburgstr.

Feuerwehr rettet Bewohnerin aus verrauchter Wohnung
verbrannte Speisen im Kochtopf

Ein Mitarbeiter eines Alten- und Pflegeheimes hatte die Feuerwehr verständigt, da er im Bereich des „betreuten Wohnens“ Rauchgeruch auf dem Flur vor der Wohnung einer Bewohnerin festgestellt hatte.
Außerdem war aus der Wohnung deutlich der Warnton eines Heimrauchmelders zu vernehmen.
Die Integrierte Leitstelle alarmierte aufgrund des Gefährdungspotentials des betroffenen Objektes umgehend zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes. Der ersteintreffende Leitungsdienst der Feuerwache 2 konnte bei der Erkundung die Inhalte des Notrufes bestätigen. Er ging davon aus, dass sich die Bewohnerin aufgrund der Uhrzeit in der Wohnung aufhalten müsse.

Die Menschenrettung wurde umgehend eingeleitet.
Die Zugangstür zur Wohnung wurde von der Feuerwehr aufgebrochen. Ein mit Atemschutzgeräten ausgerüsteter Trupp drang in die verrauchte Wohnung ein und konnte die Bewohnerin in ihrem Bett liegend vorfinden.
Die Dame wurde dem Rettungsdienst übergeben und von diesem versorgt.
Zur Vermeidung einer Rauchausbreitung von der betroffenen Wohnung in den Treppenraum wurde ein Rauchvorhang gesetzt. Zur Beseitigung des Rauchs wurde die Wohnung mit einem elektrischen Drucklüfter belüftet und der Topf vom Herd genommen.
Sicherheitshalber war parallel zu den Maßnahmen im Innenbereich entlang des Gebäudes eine Drehleiter in Stellung gegangen, um die Wohnung von außen zu erkunden und um für evtl. Rettungsmaßnahmen ohne Zeitverzug zur Verfügung zu stehen.

Personenschaden:
1 verletzte Person

Kräfte Berufsfeuerwehr:
Feuerwache 1: Löschzug, Kleineinsatzfahrzeug Türöffnung
Feuerwache 2: Löschzug, Abrollbehälter Atemschutz
Feuerwache 3: Direktionsdienst, Einsatzleitwagen 2 mit Lage- und Dokumentationsdienst
Feuerwache 4: Löschzug, Gerätwagen Atemschutz/Messtechnik

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:
Abteilung Birkach mit Gerätewagen Messen
Abteilung Degerloch-Hoffeld – Kommunikationsgruppe mit Einsatzleitwagen

Kräfte Rettungsdienst:
Organisatorischer Leiter Rettungsdienst
1 Notarzteinsatzfahrzeug
2 Rettungswagen

Quelle: Pressebericht Feuerwehr Stuttgart ]

(Ein "Like/Daumen hoch" bedeutet nicht, das ein Schaden- oder Unglücksereignis für gut befunden wird, sondern steht rein nur für die Information durch und über eine Videodokumentation!)

©Shooter-Media-TV/Stuttgart – 03/2017 – Stuttgart – Sony FDR-AX100E – 4K

Infoboard:

[A] = Alarm- & Einsatzfahrt, Wachausfahrt
[E] = Einsatzdokumentation
[F] = Fahrzeugvorstellung/Fahrzeugpräsentation
[JF] = Jugendfeuerwehr
[S] = Sonstiges [Vortrag/Bericht/Report/Imagefilm/etc.]
[Ü] = Haupt-/Alarm-/Einsatz-/Groß-/KatS-/Schauübung [Übung]
[V] = Vorführung/Demonstration

Ereignis- und Filmdatum:
30.03.2017

Eingesetzte Hilfs- und Rettungskräfte:
Feuerwehr Stuttgart
Rettungsdienst Stuttgart
Polizei Stuttgart

Einsatzzeit/Einsatzdauer:
ca. 1h

Verletzte:
1

Genaue Örtlichkeit:
Silberburgstraße (Ludwigstift) in S-West [Landeshauptstadt Stuttgart]

Copyright/Urheberrecht:
Die Urheberrechte liegen nur bei mir.

Gerne darf man die Videos im Original (unverändert = bestehender Link) auf den eigenen Webseiten, Homepages, sozialen Netzwerken oder Profilen teilen/verlinken/einbetten.

LINK-BOX:
—————————————————————————
Homepage: http://shooter-media-tv.de/
Distanzierung: http://shooter-media-tv.de/distanzierung/
Facebook: www.facebook.com/ShooterMediaTV

Feuerwehr Stuttgart: https://feuerwehr-stuttgart.de/index.php?article_id=1609

Trailer (Intro): https://flixpress.com/
Google+: https://plus.google.com/u/0/b/114147354844043525854/114147354844043525854
————————————————————————

[Rauchmelder & Brandgeruch im Seniorenstift] – 2 LÖSCHZÜGE FEUERWEHR STUTTGART VOR ORT – [E]

Beitragsnavigation